Was ist Mediation?

Mediation ist ein außergerichtliches Konfliktbearbeitungsverfahren, das den Konflikt auf der Grundlage der Interessen der Konfliktparteien und ganzheitlich mit dem Blick in die Zukunft bearbeitet. Das Mediationsgesetz regelt die wesentlichen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen des Mediationsverfahrens. 
Das Mediationsverfahren basiert auf folgenden Prinzipien:
  • Freiwilligkeit
  • Neutralität und Allparteilichkeit
  • Transparenz 
  • Informiertheit 
  • Vertraulichkeit 
  • Kooperation 
  • Ergebnisoffenheit 
Vorteile der Mediation
  • Überschaubare und selbst bestimmbare Verfahrensdauer
  • Schonung wichtiger Ressourcen wie Zeit, Kosten, Beziehungen, etc.
  • Erhalt wichtiger Beziehungen 
  • Tragfähige und zukunftsweisende Lösungen
  • Vollstreckbarer Titel (bei Bedarf)
  • Erkennen des Veränderungs- und Innovationspotenzials 
Mediation ist für mich ein besonders wichtiges Instrument des ganzheitlichen Konfliktmanagements, da hierdurch Menschen in Konfliktsituationen Erfolge erleben können, ohne den anderen verletzen oder gar nichten zu müssen. So können wichtige Beziehungen zu Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, etc. erhalten und gestärkt werden. Dies führt oft zu ungeahnten Lösungen und Erfolgen.

Nutzen Sie die Chance der Kooperationsgewinne und den oft erkenntnisreichen Weg der Mediation, der für sich gesehen häufig auch schon ein Gewinn ist. Gerne informiere ich Sie unverbindlich über den Ablauf und die Verfahrensweise einer Wirtschaftsmediation.